Willkommen

in guter Gesellschaft

Mitgliedschaft

spenden

Newsletter

kontakt

Wer wir sind

Der Name unseres Vereins ist Programm:
Wir Theaterfreund*innen lieben das Haus und bekennen uns zu unserem Ensemble. Mit über 1.300 Mitgliedern sind wir der stärkste Kulturförderverein Karlsruhes und einer der größten Theaterfördervereine Deutschlands.

Kommen Sie gerne mit uns ins Gespräch – und fördern Sie Kunst und Kultur in guter Gesellschaft!

Was wir tun

In den knapp 50 Jahren seit unserer Gründung haben wir über zwei Millionen Euro für das Theater gesammelt, Petitionen auf den Weg gebracht, Öffentlichkeit generiert und finanziell mitgeholfen, einzigartige Kulturerlebnisse zu realisieren. Wo immer es um die Belange der Künstler*innen und des Publikums geht, setzen wir Theaterfreunde uns mit großem Engagement ein.

Die Vorsitzende Katrin Lorbeer mit zwei Mitarbeitenden des Thaters bei der Mitgliederversammlung

Aktuelles

Die Theaterfreunde ganz in Weiß bei der Einweihung der weißen Gassenaushängung auf der Bühne des Großen Hauses

Ein Traum in Weiß

Zur Einweihung der neuen weißen Bühnenaushängung kamen unsere Mitglieder am 15. April zur „Heure blanche“ ganz in Weiß auf die Bühne des Großen Hauses. Als Höhepunkt des Abends tanzten Rita Duclos und Baris Comak vom Ballettensemble ein zauberhaftes Pas de deux.

Die weiße Bühnenaushängung ist Grundvoraussetzung für Hans van Manens „Große Fuge“ und kann nun über lange Zeit hinweg für viele weitere Anlässe genutzt werden. Dank der großzügigen Unterstützung der Gesellschaft der Freunde des Badischen Staatstheaters von 8.000,- Euro konnte diese Anschaffung im insgesamt fünfstelligen Bereich jetzt getätigt werden. Auch die Badischen Neuesten Nachrichten berichteten in einem umfangreichen Artikel über die gelungene Aktion: https://shorturl.at/sxHSW

Beim Vorsingen dabei!

Das gab es noch nie: Die Theaterfreunde durften bei einem Vorsingen mit dabei sein – und das Interesse daran war riesig! 
Für die Produktionen Hoffmanns Erzählungen und Der Kreidekreis präsentierten sich insgesamt 13 junge Tenöre, Baritone und Bassisten von der Hochschule für Musik Karlsruhe in der Hoffnung, eine Partie am Staatstheater zu bekommen. Wir Zuhörenden erhielten einen intensiven Einblick, wie hart die Anforderungen im deutschen und französischen Fach sind und wie professionell und voluminös die Stimmen ausgebildet sein müssen.

Theatrales Speeddating

Beim theatralen Speed-Dating – einem deutschlandweit einzigartigen Format – konnten unsere Mitglieder Theatermacher*innen persönlich kennenlernen: In 5 Runden plauderten sie mit Mitarbeitenden aus allen Sparten, Büros und Gewerken. Die Resonanz war großartig: Überall gab es angeregte Gespräche, Anekdoten und launige Geschichten von vor, auf und hinter der Bühne.

Gruppenbild mit Delegierten von Theaterfördervereinen aus ganz Deutschland

Theaterfreunde aus ganz Deutschland zu Gast

Die Karlsruher Theaterfreunde waren im November stolze Gastgeber der Jahrestagung von MUTHEA, der Bundesvereinigung der deutschen Musik- und Theaterfördergesellschaften. Vom 10.-12. November kamen Delegierte aus dem gesamten Bundesgebiet zu einem umfangreichen Kultur- und Arbeitsprogramm: aus Paderborn, Wiesbaden, Konstanz, Dresden, Mannheim, Marburg, Naumburg, Göttingen, Rostock, Bonn, Braunschweig, Gera, Berlin, Lübeck, Bad Hersfeld, Ulm, Hannover, Lüneburg und Hamburg!

Gala-Diner

Krönender Abschluss des Jubiläumsjahres: Anlässlich des 50. Geburtstags der Gesellschaft der Freunde fand im Juli 2023 ein Gala-Diner im originalen Bühnenbild von La Bohème statt. Spitzenkoch Pascal Oudotte zauberte mit seinem Team ein Festmenü, ein umfangreiches künstlerisches Programm setzte schauspielerische wie musikalische Highlights und Intendant Ulrich Peters führte persönlich durch den Abend. Dass die Teilnehmenden an den Tischen zu Persönlichkeiten des Theaters und der Kultur platziert wurden, trug zur besonderen Stimmung bei: Überall wurde angeregt geplaudert und gelacht. „So rar wie rosa Schokolade“ titelten die BNN in ihrem umfangreichen Bericht über den Abend – in Anspielung auf das außergewöhnliche Dessert.