Die 1972 gegründete Gesellschaft der Freunde hat inzwischen über 1.600 Mitglieder. Sie ist damit einer der größten Vereine von Theaterfreunden in Deutschland. Die Gesellschaft unterstützt die künstlerischen Aufgaben des Badischen Staatstheaters Karlsruhes, fördert den Besuch von Theatervorstellungen und pflegt die traditionelle Verbundenheit der Bevölkerung mit ihrem Theater. In Zeiten der Reduzierung öffentlicher Mittel hilft die Gesellschaft der Freunde tatkräftig, den hohen künstlerischen Standard zu sichern. Darüber hinaus ermöglicht sie ihren theaterbegeisterten Mitgliedern, am faszinierenden Theatergeschehen aktiv teilzunehmen.
Blicken Sie mit uns hinter die Kulissen! 

Foto: Felix Grünschloß
© Badisches Staatstheater Karlsruhe

 

Auf der Jahrestagung des Dachverbandes der deutschen Theaterfördervereine MUTHEA vom 8.- 10.Juni 2018 in Wiesbaden wurde die 2. Vorsitzende der Theaterfreunde des Staatstheaters Karlsruhe zur 1. Vorsitzenden der MUTHEA gewählt. Wir freuen uns, gratulieren herzlich und wünschen alles Gute für die Arbeit an der Spitze der Vereinigungen deutscher Theaterfreundinnen und Theaterfreunde.

VorstandMuthea

Unsere Jahresschrift 2018 Der Musengaul können Sie hier nachlesen.

Probenbesuche und Veranstaltungen für die Gesellschaft der Freunde bis Ende Februar 2019
Einführungen 15 Minuten vor den Proben, Treffpunkt ist nach wie vor das Foyer. Die Dramaturgie holt die Besucher dort ab.

Probenbesuche:
Montag, 10.12.2018, 18:30 Uhr (Treffen), 19:00 Uhr (Probe), Großes Haus, Das schlaue Füchslein, Bühnenorchesterprobe
Montag, 21.01.2019, 18:30 Uhr, Großes Haus, Elektra, Bühnenorchesterprobe
Dienstag, 29.01.2019, 19:00 Uhr, Kleines Haus, Viel Lärm um Nichts, Hauptprobe II (Öffentliche Probe - Bitte hierfür Karten an der Theaterkasse abholen)
Dienstag, 12.02.2019, 18:00 Uhr, Großes Haus, Serse (1. Teil), Hauptprobe II
Donnerstag, 28.02.2019, 19:00 Uhr, Studio, Bonn Park, Generalprobe (Öffentliche Probe - Bitte hierfür Karten an der Theaterkasse abholen)

Die Termine für Probenbesuche im Studio werden kurzfristig über unserer Webseite (www.theaterfreundekarlsruhe.de) und dem Bildschirm in der Kassenhalle bekantgegeben.

Einführungsveranstaltungen (Sonntag vor der Premiere):
Sonntag, 20.01.2019, 11:00 Uhr, Landesmuseum, Elektra
Sonntag, 27.01.2019, 11:00 Uhr, Unteres Foyer, Viel Lärm um Nichts
Sonntag, 10.02.2019, 11:00 Uhr, Kleines Haus, Serse (1. Teil)
Sonntag, 24.02.2019, 11:00 Uhr, Unteres Foyer, Ladies first

Vorstellungsbesuche mit 20% Preisermäßigung:
Dienstag, 04.12.2018, 20:00 Uhr, Meisterklasse
Samstag, 15.12.2018, 19:30 Uhr, Tiger und Löwe
Freitag, 28.12.2018, 20:00 Uhr, Simon Boccanegra
Mittwoch, 09.01.2019, 20:00 Uhr, Großes Haus, Die lustigen Nibelungen
Mittwoch, 16.01.2019, 20:00 Uhr, Kleines Haus, Faust
Mittwoch, 23.01.2019, 19:30 Uhr, Kleines Haus, Nora
Sonntag, 10.02.2019, 19:00 Uhr, Kleines Haus, Liederabend extra – Weisen von Liebe und Tod
Donnerstag, 14.02.2019, 19:30 Uhr, Großes Haus, Anna Bolena
Sonntag, 24.02.2019, 20:00 Uhr, Christuskirche, Abendsterne 3 mit Deborah York, Anne-Katherina Schreiber, Guido Larisch und Kristian Nyquist

Besondere Veranstaltungen
Sonntag,13.01.2019, ab 15:00 Uhr, Ein Fest für alle, Eintritt frei
300 Jahre Theater in Karlsruhe: Seit der Gründung gehören Oper, Konzert, Ballett und Schauspiel zur Stadt. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres 2019 lädt das Staatstheater die Bürger*innen zu einem Fest für alle ein.
15:00 Uhr Die Türen öffnen sich (Foyer)
16:00 Uhr Wir bauen Zukunft (Theatervorplatz)
16:30 Uhr Festakt (Großes Haus)
Es sprechen Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup & Ulrich Khuon, Präsident des Deutschen Bühnenvereins.
300 Freikarten sind ab 01.12.2018 an der Theaterkasse erhältlich. Aus Sicherheitsgründen werden Ihre persönlichen Kontaktdaten aufgenommen.
Live-Übertragung ins Kleine Haus und auf den Theatervorplatz.
18:00 Uhr Geburtstagsfeier (Foyer)

Mittwoch, 23.01.2019, 20:00 Uhr, Talk im Studio, mit Caroline Steinhage, Chefmaskenbildnerin

(Das Badische Staatstheater behält sich Änderungen grundsätzlich vor.)

Es wird gebeten, bei Abholung der Karten und Besuch der Veranstaltungen den Mitgliedsausweis mitzubringen.

Wenn Sie Karten mit Ermäßigung oder die öffentlichen Proben für die Theaterfreunde online erwerben möchten, müssen Sie sich einmalig mit Ihrem Mitgliedsausweis an der Kasse des Staatstheaters registrieren. Sie erhalten Ihr Passwort per Mail zugesendet. Auf der Homepage des Staatstheaters (www.staatstheater.karlsruhe.de) kommen Sie über Tickets & Shop --> Login für --> GdF zur Anmeldemaske. Im Webshop erscheint als Hinweis "Web-GdF" sowie die automatisch reduzierten Preise.